Unbekannte Waldpfade

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Unbekannte Waldpfade

Beitrag  Admin am 21/11/2013, 02:37

Das goldene Licht sickert durch die weit verzweigten Kronen uralter Bäume hindurch und ergießt sich sanft auf das smaragdgrüne Gras und das weiche Moos, hüllt die Waldwiese in einen schimmernden Nebel ein und umgibt sie mit dem Honigduft seltener Blumen. Doch kaum verschwindet Mirrou hinter dem Horizont, und der geheimnisvolle Wald verwandelt sich. Wie winzige Sterne, die über den Nachthimmel verstreut sind, flackern in dunklem Laub und dichtem Gras Myriaden silbriger Leuchtkäfer. Die ganze Umgebung ist in Stille getaucht... Weder tagsüber noch nachts hört man hier das Zwitschern von Vögeln: Seit jener Zeit, als der Wald dem Zauber der heimtückischen Edera erlag, bewohnen ihn ganz andere Wesen. Die stolze Herrscherin hat ihre Gebiete mit schrecklichen Wesen bevölkert, die widerspruchslos ihre sämtlichen Befehle befolgen und den Verzauberten Wald bewachen.




Ungeachtet der Gefahren lohnt es sich für fähige Kräuterkundler, Geologen und Fischer, einiges zu riskieren und den Verzauberten Wald aufzusuchen. In den klaren Gewässern der verzauberten Seen leben seltene Fischarten, und an ihren flachen Ufern kann man kostbare Pflanzen und Mineralien finden




Aber alle Waldpfade werden von wachsamen Monstern bewacht, die man eines nach dem anderen vernichten muss, wenn man an die Seeschätze und die uralten Rezepte magischer Beschwörungen kommen möchte. Je weiter man ins Dickicht vordringt, desto gefährlicher sind die Feinde, aber auch kostbarer die Ressourcen. Beim Freiräumen des Wegs zum nächsten See wirst du vor eine Wahl gestellt: Du kannst entweder zum Wasser hinuntergehen und Ressourcen sammeln, wobei der weitere Weg abgeschnitten wird, oder den Weg zu Ederas Wohnstätte und den seltensten Gaben beschreiten.

Mutige Jaggernauten haben nicht nur die Möglichkeit, die Reputation dieses alten Ordens zu verbessern, sondern auch in den Besitz einzigartiger Trophäen zu gelangen, die die weisen Hexen Brugilda und Gredea gern gegen kostbares Quecksilber eintauschen. Beweist eure Stärke im Kampf gegen den werwolf-Schamanan, den mächtigen Stammeron und die furchteinflößende Edera! Lehrbücher, mit deren Hilfe man die Beschaffung von Stammeron-Herz, Ederas Kranz und Werwolfkiefern erlernen kann, befinden sich in der alten Bibliothek oder lassen sich bei Gredea und Brugilda erwerben.



In den Verzauberten Wald kann sich jeder Krieger begeben, der Lvl 12 erreicht hat und den Pfad dorthin in der Nähe des Wilddickichts und des Unsterblichen Canyons findet.
Wenn ihr euch in Anbetracht des Kampfes gegen den Werwolf-Schamanen absichern wollt, schaut bei der Hexe Gredea und der Hexe Brugilda vorbei, um die Aufgabe Hexentrank zu erhalten

Furchtlose Krieger, die das Dickicht des Verzauberten Waldes durchstreifen, können sich mit vielfältigen Rezepten zum Zubereiten von Zaubertränken und zum Wirken magischer Effekte bereichern. Die kühnsten und erfolgreichsten Krieger bekommen die Chance, in den Besitz einzigartiger Ringe und Amulette der Lvl 13-15 zu kommen, die ihnen in den bevorstehenden Kämpfen und Schlachten nützliche Dienste leisten werden4

Ach ja, und versucht bitte, euch im Verzauberten Wald nicht zu verirren. Mehr Informationen zum verzauberten Wald findet ihr in unserer Bibliothek. Dort könnt ihr jetzt ganz neu auch Artikel zu allen anderen Instanzen Feos finden.



Admin
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 37
Ort : Koblenz

http://d-w-g.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten